Direkt zum Inhalt springen
 

Aktuell

News aus dem Gemeinderat

  • Der Gemeinderat genehmigt einen Kredit in der Höhe von 95'000 Franken für den Neubau der Rad-/-Gehwegverbindung Wilerstrasse - Industriestrasse. Zwischen der Industriestrasse bis zur Wilerstrasse soll eine durchgängige Rad-/ Gehwegverbindung erstellt werden. Der kombinierte Rad-/ Gehweg weist eine Breite von 2.50 m und eine Länge von zirka 220 m auf. Der Neubau des Rad- und Gehwegs tritt optisch verschieden in Erscheinung. Ab der Industriestrasse werden die Fussgänger und der Radfahrer zwischen der Kantine und des bestehenden Velounterstandes der Firma Model AG geführt. Als bauliche Massnahme wird in diesem Abschnitt der linke und rechte Rand farblich markiert. Östlich des bestehenden Velounterstands wird die Gradlinigkeit mit einer nordseitigen Verschwenkung unterbrochen. Zusätzlich werden zwei Absperrbügel versetzt. Mit diesen baulichen Massnahmen soll erreicht werden, dass die Geschwindigkeit bei Radfahrern gedrosselt und somit das Unfallrisiko gesenkt wird. Die nachfolgenden zirka 35 m werden mittels Vollausbau durch eine bestehende Wiese, mit einem linken und rechten Grünstreifen erstellt. Allenfalls wird entlang des südlichen Rad-/ Gehwegrandes eine Hecke gepflanzt, um die Radfahrer und Fussgänger vom südlich liegenden Parkplatz zu trennen. Nördlich des Turnhallengebäudes wird der Rad-/ Gehwegbereich wiederum mit einer seitlichen Markierung optisch von der restlichen befestigten Fläche getrennt. Östlich des Turnhallengebäude bis zur Wilerstrasse wird der Rad-/ Gehweg mittels Vollausbau neu erstellt und führt durch bestehendes Wiesland. Das Objekt wird in den nächsten Tagen öffentlich aufgelegt.